Mit kulturhistorischen Baudenkmälern und exklusiven Wohn- und Geschäftshäusern hat die ASE Real Estate GmbH in den letzten 20 Jahren ein Marktvolumen von weit über 130 Millionen Euro abgedeckt.

 

Die ASE Real Estate GmbH ist ein Bauträger in Leipzig, der sich auf diese stark im Wandel befindliche Metropole konzentriert.
Die langjährige Erfahrung des ASE-Teams wird dabei effektiv genutzt.

 

Klaus C. Hartrampf, Geschäftsführer der ASE Real Estate GmbH, brachte in die Gesellschaft bereits umfangreiches unternehmerisches Know-how mit ein. Der aus Berlin stammende Unternehmer beschäftigte sich bereits während seines Studiums mit Anlagegeschäften und später in namhaften Unternehmen, bevor er sich 1985 als selbständiger Unternehmer niederließ. 100 % der Gesellschaftsanteile werden durch Klaus C. Hartrampf gehalten.

 

Weit über 70 Projekte mit großer Bandbreite hat die ASE Real Estate GmbH in der Vergangenheit erfolgreich umgesetzt. Die Konzentration liegt zum Einen auf der Konzeption und Errichtung von Wohn- und Geschäftshäusern. Zum Anderen wurden Kulturdenkmäler in die Kernkompetenz integriert. Klaus C. Hartrampf: „Wir verstehen uns als Bauträgergesellschaft, die dem Kunden den kompletten Service von der Planung und Ingenieur-Leistung bis hin zur Sanierung und Privatisierung von Kulturdenkmälern bietet.“

 

Lwe

Der Markt gestaltet sich nicht einfach für den erfahrenen Bauträger. „Unsere Marktbegleiter sind oftmals halbstaatliche Baugesellschaften“, fährt Klaus C. Hartrampf fort. „Um in diesem Wettbewerb bestehen zu können, müssen wir flexibel und schlagfertig agieren“. Um den Überblick nie zu verlieren, delegiert Klaus C. Hartrampf spezielle Aufgaben nach außen. „Beispielsweise arbeiten wir ausschließlich mit externen, vereidigten Sachverständigen zusammen.“

 

Für Klaus C. Hartrampf, der sich selbst auch dem Unternehmenscontrolling widmet, zählt auch die Berichterstattung über den Stand der jeweiligen Projekte. „Wir sind bekannt für ein ausführliches und pünktliches Berichtswesen“, betont er. Neben seiner Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit zeichnet sich das tatkräftige Unternehmen auch durch Qualität aus. 1997 wurde eines seiner Bauwerke zum Europäischen Kulturdenkmal gekürt.

 

Für die Zukunft plant Klaus C. Hartrampf ein marktverträgliches Wachstum. Erreicht werden soll diese Marke unter anderem durch die Abwicklung größerer Projekte. „Zukünftig wollen wir verstärkt mit Kooperationspartnern agieren. Versicherungs- und Fondsgesellschaften könnten unser Angebot perfekt abrunden.“